Medizin

„Der letzte Grund des Widerstandes gegen eine Neuerung in der Medizin ist immer der, dass hunderttausende von Menschen davon leben, dass etwas unheilbar ist … ”

Prof. Dr. Friedrich F. Friedmann

Zuckerwasser

Wasser ist das einzige Getränk, das gut für uns ist und trotzdem eher verachtet wird in unserer Gesellschaft. Alles Leben gibt die Sonne und das Wasser und nicht krankmachende Cola-Zucker(oder zuckerfrei)-Getränke. Die tollsten Teemischungen in der Plastikflasche und Biosupergetränke machen uns krank und dumm, wenn wir sie im Übermaß oder als Wasserersatz zu uns nehmen. Gerade in einem Land, wo Wasser in sehr guter Qualität, immer verfügbar ist, sollten wir uns an diesem Reichtum und Luxus erfreuen und nicht mit Zuckerwasserkoffeindreck unsere Venen verstopfen. Ich weiß natürlich, als junger Mensch denkt man nicht daran, ob im Alter vielleicht das eine oder andere gebrechen auf diverse Colas zurückzuführen wäre. Darum denkt nach und bleibt schlau und lasst euch nicht zu jedem euch schädigenden Dreck als Lifestyle überreden. Der beste Lebensstil ist gesund zu bleiben und jede Sekunde eures Lebens froh und glücklich zu verbringen. Das hat mit Zuckerwasser ganz und gar nichts zu tun!

Saurer Tod vs. basisches Leben

Praktisch alle degenerativen Erkrankungen wie Krebs, Herzkrankheiten, Arthritis, Osteoporose, Nieren- und Gallensteine oder Zahnverfall stehen mit einer Übersäuerung des Körpers in Zusammenhang.

Mark Sircus, Natrium Bicarbonat, Goldmann Verlag

Coronavirus

Man braucht sich nicht wundern, wenn man Lebensmittel herstellt, die nahezu wertlos sind, weil die Lebensmittelindustrie, Obst und Gemüse züchtet für die Logistik und nicht für den Menschen. Wenn mir als toller Zuchterfolg mitgeteilt wird, dass ein Paradeiser (Tomate) von zehn Meter Höhe auf Beton fallen kann ohne das die Schale aufbricht, kann ich nur den Kopf schütteln. Die Menschen sind durch Vitaminmangel etc. anfällig für Viren und Bakterien. Mich wundert, dass hier die große Verwunderung aufkommt.

Pflug statt App

Die sogenannten Zivilisationskrankheiten sind nichts anderes als Mängel und vor allem Übersäuerung des Körpers; Versalzungen. Was wir für unsere Gesundheit brauchen ist körperliche Aktivität (Pflug) und bewusste Ernährung. Wobei es mittlerweile sehr schwierig ist sich gesund zu ernähren bei dem Angebot von schlechten, industriell verdorbenen, Lebensmitteln. Es ist relativ sinnlos am Rechner Fußball (Apps) zu spielen oder einen Farmer zu mimen. Es ist sinnvoller in der realen Welt aktiv zu leben (Gesundheit) und nicht in eine Fantasiewelt (Krankheit) zu flüchten.